# IMMOBILIEN

ICH WILL
MEINE EIGENEN VIER WÄNDE

WICHTIGE ENTSCHEIDUNGEN MÜSSEN GUT ÜBERLEGT SEIN

Für die meisten Menschen zählt der Kauf eines Hauses oder einer Wohnung zu der grössten Investitionen ihres Lebens. Doch bis es soweit ist, müssen viele wichtige Entscheidungen getroffen werden. Damit die gewünschte Immobilie finanziert werden kann, braucht es ein bestimmtes Eigenkapital und genügend Einkommen, damit die laufenden Kosten getragen werden können. Wenn du die Finanzierung richtig angehen willst, kommst du nicht drum herum, dich eingehend und frühzeitig mit dem Thema zu befassen.

GAR NICHT SO KOMPLIZIERT

berechne
deine tragbarkeit

Die eigenen vier Wände ist für viele das grösste finanzielle Unterfangen ihres Lebens. Das A und O beim Immobilienerwerb ist deshalb die Planung. Finde heraus, wieviel deine Traum-Immobilie kosten darf und welche Voraussetzungen du mitbringen musst.

Wir nehmen uns gerne Zeit und erarbeiten mit dir eine Finanzstrategie, damit es auch mit deiner Wunsch-Immobilie klappt.

Beratungstermin vereinbaren

Eigenkapital

Frühzeitig und überlegt sparen

Frühzeitig und überlegt anfangen mit Sparen. Möglichkeiten gibt es da viele wie z.B. das sogenannte Wertschriftensparen in Form eines Fondssparplan. Dabei wird im Vorfeld gemeinsam evaluiert, welches Risiko tragbar und vernünftig ist. Aufgrund des Zeitfaktors ist diese Form von Sparen sehr sicher, denn es geht dabei um eine langfristige Investition, bei der Schwankungen keine oder nur eine geringe Rolle spielen.

Fremdkapital

Finanzierung

Generell gilt, dass 80% des Kaufpreises eines Hauses unter Berücksichtigung der langfristigen Tragbarkeit über eine Hypothek finanziert werden können.

Die restlichen 20% sind durch eigene Mittel zu finanzieren. 10% davon dürfen nicht aus Pensionskassenguthaben oder Darlehen stammen, sondern aus Eigenmitteln. Dazu zählen unter anderem Erspartes, Schenkungen, Erbvorbezüge, Guthaben aus veräusserten Wertpapieren oder Gelder aus der 3. Säule.

HYPOTHEK

Die Wahl der richtigen Hypothek ist aufgrund der unterschiedlichen Angebote nicht ganz einfach. Generell können Hypotheken in vier Modelle unterteilt werden:

VARIABLE HYPOTHEK

Keine feste Laufzeit, Anpassung Zinssatz an Kapitalmarktentwicklung.

FEST HYPOTHEK

Feste Laufzeit (1 bis 15 Jahre), Zinssatz wird bei Vertragsabschluss festgelegt. Je länger die Laufzeit, desto besser der Zins.

SARON HYPOTHEK

Mischung aus variabler und fester Hypothek. In der Regel mit fester Laufzeit und variablem Zins. Zins wird in definierten Abständen an den Saron-Satz angepasst. Dank einer Prämie kann man sich mit einer Zinsobergrenze gegen stark steigende Zinsen absichern.

SPEZIAL HYPOTHEK

Kombination von variabler und/oder Saron Hypothek mit einer Fest-Hypothek; Hypothek für Ersterwerber; Ökohypothek

AUCH DIGITAL FÜR DICH DA

Deine virtuelle Beratung

Das Eigenheim ist für viele ein grosser Lebenstraum. Eine Immobilie zu erwerben, hängt von vielen persönlichen Faktoren wie Vermögen und Fachwissen ab. Der Erwerb einer Immobilie ist sowohl eine Investition wie auch eine Altersvorsorge.

Unsere erfahrenen Experten beraten dich gerne bei der Finanzierung deines Eigenheims.

Andreas, 34

Andreas, 34

Experte für: Immobilien, Steuern

Standort: Zentralschweiz

Email iconEmail: andreas.jauch@combinvest.ch

Telefon: +41 78 876 78 98

Albert, 23

Experte für: Immobilien, Steuern

Standort: Nordwestschweiz / Mittelland

Email iconEmail: albert.abdulamiti@combinvest.ch

Telefon: +41 76 577 28 09

Boris, 33

Experte für: Immobilien, Steuern

Standort: Nordwestschweiz / Mittelland

Email iconEmail: boris.vujtovic@combinvest.ch

Telefon: +41 78 884 54 11